Spaders' Checker


AOM WTC CH Kuawarri Kewl Chick HSAs (Checker's Ur-Oma)

Jahrlange war in mir der Wunsch nach einem zweiten ACD Rüden gewachsen und seit ca 2 Jahren habe ich mich intensiv damit befasst. Ich habe Stammbäume durchforstet, mich mit vielen Züchtern unterhalten... schnell war mir klar was ich NICHT wollte und meine Ansprüche an meinen neuen Hund waren dementsprechend hoch.

Warum keinen ACD von hier ? Warum keine Chaos NZ wurde ich oft gefragt ?

Vom Wesen her und von der Arbeitsbereitschaft hätte ich sofort einen Chaos Sohn genommen, aber ich wollte vom züchterischen Standpunkt her "was neues".

 

 

Und so wurde ich fündig, bei einem eher unbekannten kleinen Amerikanischen Züchter. Gefallen haben mir neben seinen Hunden auch die Tatsache dass die Elterntiere und praktisch alle Vorfahren (bis zur 4 Generation) Gesundheitlich getestet sind/waren. Es hat einige Hunde in "Checker's" Stammbaum die wurden sehr alt und auch einige seiner Ur-Grosseltern lebt heute noch.

 

Was man in der Abstammung von "Checker" eher nicht findet sind Namen mit einem CH davor. Dafür sind und wurden die meisten seiner Ahnen gearbeitet und zwar noch wofür Sie gezüchtet wurden. "Checker's" Eltern,Grosseltern und Urgrosseltern wurden praktisch alle als Farmhunde bei grossen Amerikanischen Rinderfarmen gehalten.

- Kuawarri

- Hit N Heel
- Bull Mountains

 

alles Namen die für Leistung und Leistungsfähige Hunde stehen.

 

Nun bin ich sehr gespannt wie sich der "Checker" entwickelt :-)